Betriebspraxis

Vier-Tage-Woche

Das gilt aus arbeitsrechtlicher Sicht

Noch ist die klassische 5-Tage-Woche das übliche Arbeitszeitmodell. Doch immer mehr Unternehmen diskutieren über eine 4-Tage-Woche. Dies kann mit einer Kürzung der Wochenarbeitszeit einhergehen, muss aber nicht. Viele liebäugeln auch mit 4 x 10-Stunden. Dabei sind allerdings viele arbeitsrechtliche Punkte zu berücksichtigen.

Betriebsschließungen

Der stille Abschied

Industrie im Umbruch

Aktuelle Lage im Überblick

Pflicht zur Unternehmensplanung

Mittelstand muss jetzt handeln

Schenken und Erben

Mehr Steuern durch neue Bewertung

Privatvermögen schützen

Asset Protection in unsicheren Zeiten

Flucht aus der Krise

Nachfolge und Unternehmensverkauf

Energiepreise

Fakten, Hintergründe, Strategien

Betriebsaufspaltung bei einer GmbH

Immobilien als Risikofaktor

Neues Lieferkettengesetz

Achtung, für alle KMU relevant!

Deindustrialisierung

Deutschland im Strukturwandel

Weitere Themen:

Ihr Ansprechpartner

Interesse an Content?

Dr. Michael A. Peschke
Fon: 0170-5885112 |  Mail