Weg mit den Energieräubern

Veränderungen benötigen Fokussierung

iStock, AaronAmat

Alles bleibt anders, das ist das Motto unserer Zeit. Durch die aktuellen Multikrisen mit ihrer Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität (VUCA) werden Veränderungsprozesse zu einem Dauerzustand. Dabei dreht sich dann das „Hamsterrad“ von Veränderung zu Veränderung immer schneller. Mentale und körperliche Fitness sowie eine Konzentration auf das Wesentliche sind nötig, um diese Herausforderungen persönlich und gemeinsam mit seinem Team zu meistern.

Negatives meiden

Nur wer die nötige Energie hat, kann sich auch bewegen (movere = lat. bewegen). Die Kraft der Bewegung ist am höchsten, wenn man sich auf die Dinge konzentriert, die man selbst sofort ändern bzw. zumindest beeinflussen kann. Verschwenden Sie daher nicht zu viel Kraft auf Dinge und Personen, die Sie nicht ändern können. Energieräuber bringen nichts.

  • Nachrichten: Fernsehen, Zeitungen und Internetmedien leben von schlechten Nachrichten und versteckter Propaganda. Jeden Tag wird wieder eine „neue Sau“ durchs Dorf getrieben, die neue Empörungswellen schlägt und von den wirklich wichtigen Dingen ablenkt. Auch Social Media mit ihren täglichen Banalitäten rauben...

Dieser Text könnte auch auf Ihrer Website stehen!

Content für Ihre Medien | Ihre Wirtschaftsredaktion

Mit unseren Praxistipps bringen wir das Wichtigste eines aktuellen Themas immer auf einer Seite mit rund 2.500 Zeichen auf den Punkt. Aktualisieren Sie mit unserem Content auch Ihre Website, Newsletter und Social Media. Weitere Informationen hier.

Sprechen Sie uns gerne an. Wir mailen Ihnen dann die Zugangsdaten, damit Sie sich unser wachsendes Textarchiv in Ruhe und in voller Länge ansehen können. 

Kontakt: Dr. Michael A. Peschke

Weitere Themen:

Auch interessant

Digitale Trends

Superroboter, Künstliche Intelligenz & Co.

Außendienst im Internetzeitalter

Auslaufmodell und Digitalisierungsopfer?

Ihr Ansprechpartner

Interesse an Content?

Dr. Michael A. Peschke
Fon: 0170-5885112 |  Mail