Digitale Trends

Superroboter, Künstliche Intelligenz & Co.

iStock, gorodenkoff

Der deutsche Mittelstand hat einen großen Nachholbedarf bei der Digitalisierung. Das ist für die internationale Wettbewerbsfähigkeit fatal. Vor allem, weil die technologische Entwicklung exponentiell erfolgt und man immer mehr ins Hintertreffen gerät. 

Eine wichtige unternehmerische Aufgabe ist daher die permanente Beobachtung von digitalen Trends. Sie müssen auf dem Laufenden bleiben. Es gibt weltweit so viele gute Praxisbeispiele und einsatzbereite Lösungen. Schauen Sie über den Tellerrand. Was bei Ihnen in der Branche diskutiert wird, ist meistens nicht mehr neu. Verbände sind eher träge. Entdecken Sie daher Best Practices aus anderen Branchen oder zumindest aus anderen Weltregionen zuerst. Wenn es um Digitalisierung geht, sind folgende Trendbereiche wichtig:

Hardware

  • Mikrochips: Die internationale Forschung arbeitet derzeit an Nanochips. Ein Nanometer ist dabei ein Millionstel eines Millimeters. Zum Vergleich: Wenn die Erde ein Millimeter wäre, ist ein Fußball ein Nanometer. Die zehnfache Größe eines Nanometers ist heute schon möglich.
  • Quantencomputer:...

Dieser Text könnte auch auf Ihrer Website stehen!

Content für Ihre Medien | Ihre Wirtschaftsredaktion

Mit unseren Praxistipps bringen wir das Wichtigste eines aktuellen Themas immer auf einer Seite mit rund 2.500 Zeichen auf den Punkt. Aktualisieren Sie mit unserem Content auch Ihre Website, Newsletter und Social Media. Weitere Informationen hier.

Sprechen Sie uns gerne an. Wir mailen Ihnen dann die Zugangsdaten, damit Sie sich unser wachsendes Textarchiv in Ruhe und in voller Länge ansehen können. 

Kontakt: Dr. Michael A. Peschke

Weitere Themen:

Auch interessant

Außendienst im Internetzeitalter

Auslaufmodell und Digitalisierungsopfer?

1:1-Marketing

Individuelle Kundenansprache

Ihr Ansprechpartner

Interesse an Content?

Dr. Michael A. Peschke
Fon: 0170-5885112 |  Mail