Geldvermögen wächst

Investieren Sie in die Zukunft

iStock, NicoElNino

Nach der aktuellen Bundesbankstatistik beträgt das private Geldvermögen Ende 2023 fast 8 Billionen Euro. Davon sind rund 3,3 Billionen Euro Bargeld und Bankeinlagen, 2,3 Billionen Versicherungen und Pensionsfonds und 112 Mrd. Euro Rentenpapiere. Diese Formen der Nominalanlagen unterliegen der Geldentwertung, die nach einer Analyse der DZ BANK zwischen 1991 und 2023 in Deutschland mehr als 50 Prozent betragen hat.

Wie die Studie der DZ BANK weiter zeigt, liegen geschätzt 2,1 Billionen Euro weitgehend unverzinst auf Girokonten oder als Bargeldreserve in Tresoren. Mehr als 100 Mrd. Euro gehen den deutschen...

Dieser Text könnte auch auf Ihrer Website stehen!

Content für Ihre Medien | Ihre Wirtschaftsredaktion

Mit unseren Praxistipps bringen wir das Wichtigste eines aktuellen Themas immer auf einer Seite mit rund 2.500 Zeichen auf den Punkt. Aktualisieren Sie mit unserem Content auch Ihre Website, Newsletter und Social Media. Weitere Informationen hier.

Sprechen Sie uns gerne an. Wir mailen Ihnen dann die Zugangsdaten, damit Sie sich unser wachsendes Textarchiv in Ruhe und in voller Länge ansehen können. 

Kontakt: Dr. Michael A. Peschke

Weitere Themen:

Auch interessant

Deutschland fällt zurück

Insolvenzen steigen, Stimmung sinkt

Ihr Ansprechpartner

Interesse an Content?

Dr. Michael A. Peschke
Fon: 0170-5885112 |  Mail